Walpurgisnacht in Orlamünde 2018

Die Nacht des Feuerzaubers

Walpurgisnacht in Orlamünde 2018
© A.Schneeberg
Feuerzauber

Traditionelle Walpurgisnachtfeier mit drei Gruppen auf zwei Bühnen, Gaukeleien, Feuer, , ein Fest für die ganze Familie.

Bei einem stimmungsvollen Abend mit Folklore- und Rockbands können Besucher von nah und fern auf dem Kemenatengelände in Orlamünde zur Walpurgisnacht am 30. April die Hexen tanzen lassen.
Auf zwei Bühnen läuft von 19.30 bis ca. 0.30 Uhr ein durchgängiges Musik- und Unterhaltungsprogramm mit drei Bands, den Feuertänzerinnen Feuerfünkchen, dem phantastischen Gaukler „Radugas“ mit Feuertänzerin Katja , mit Musik und Klamauk und Unterhaltungsmusik –etwas für alle Geschmäcker. Gleich drei Musikgruppen auf zwei Bühnen werden für gute Laune sorgen, wieder wird für jeden Geschmack etwas dabei sein. Die Gruppe „Irregang“ mit ihrem eigenständigen Musikstil zwischen Mittelalterrock und Pagan Folk, einer besonderen Richtung der Folk Musik teilen sich die große Bühne mit „The Abalour’s als Hauptgruppe. Für beide Gruppen ist das Kemenatengelände keine unbekannte Umgebung. Mitglieder der Abalour’s waren schon mit der vielgefeierten Gruppe „Horch“ zu Gast. Eigene Songs, in rockig-jazziger Spielweise mit ungewöhnlichem Sound wie auch Irish&Celtic Folk werden die Hexen zum Tanz auffordern und sie auf den Kemenatenberg locken.
Auf der kleinen Bühne zwischen Mauer und Kemenate wird in diesem Jahr eine vielversprechende neue Gruppe „Greenrose“ traditionelle und moderne irische Musik zu Gehör bringen, Musik zum Zuhören aber auch zum Mittanzen. Es wird eine unvergessliche Performance geben mit magischen Klängen, die die Füße zum Stampfen bringen und die Herzen nach Irland fliegen lassen.
Bei dieser unterschiedlichen Musik kann man sich in der Taverne oder am Walpurgisfeuer niederlassen sowie über das Gelände flanieren und von Händlern feil gebotene Waren wie Leder, Mittelalterkleidung, Schmuck u.a. einkaufen.
In Orlamünde besinnt man sich zum 15. Mal auf den Ursprung der Walpurgisnacht, wenn traditionell in der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai die Hexen insbesondere auf dem Blocksberg (Brocken) aber auch an anderen erhöhten Orten ein großes Fest abhalten.
Denn einst waren es nicht Hexen, die symbolisch verbrannt wurden, sondern man machte dem Winter den Garaus. Die Asche des Walpurgisfeuers diente als Dünger, um die Fruchtbarkeit der Felder zu segnen.
In dieser Aprilnacht wird auf dem Orlamünder Kemenatengelände das Walpurgisfeuer einen Teil der Magie mit seinem facettenreichen, vielfarbigen Spektakel zurückbekommen, die es einst besessen hat.


Eintritt: 9,00 €
Ermäßigt: 7,00 €
Kinder: 3,00 €

Alles Neue macht der Mai

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von fruehlingsfest-deutschland.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

30.04. - 30.04.2018 von 19:30 bis 00:00 Uhr

Standort:

Kemenate Orlamünde

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Kemenate Orlamünde
Burgstraße
07768 Orlamünde
(03 64 23) 6 02 09 fon
k.A. fax
www.kemnate-orlamuende.de